philosophie

„zeichen setzen – strukturen schaffen – auf den punkt gebracht“
getragen vom jeweiligen material ist die aussage meiner arbeiten stets ein ringen um das reduzierte des seins, ein weglassen von unnötigem.
gedankenströme zu bündeln, bis die essenz sichtbar wird, darin besteht auch die stille meiner bilder; das gezeichnete in seiner feinheit strebt harmonie an jenseits von akkurat hingeworfenem – und doch scheint es manchmal so.